Herzlich Willkommen!

Schön, dass Sie vorbeischauen! Haben Sie viel Freude beim Durchforsten unserer elektronischen Seiten. Sie finden hier unsere aktuellen Aufführungstermine und allerhand Infos zu den Produktionen, außerdem alle unsere Bücher und CDs. Sie können im Fotoalbum blättern und ein paar Hörproben anklicken, unsere neuesten Videos ansehen, sowie Pressestimmen nachlesen.

      Einen interessanten Besuch wünscht Marko Simsa

AKTUELLES

Bild zu: DIE MOLDAU in Reutlingen

DIE MOLDAU in Reutlingen

Am So. 19. Juni bringt Marko Simsa sein Konzept zu Smetanas Werk "Die Moldau" im Orchesterhaus der Württembergischen Philharmonie Reutlingen auf die Bühne. Wie schon in seinem Buch, hat er auch beim Konzert viel zu erzählen über den längsten Fluss, der durch Smetanas Heimat Tschechien fließt und dem der Komponist mit seinem Stück ein musikalisches Denkmal gesetzt hat:
Von sprudelnden Quellen gibt es zu berichten, von Jägern in den Wäldern, vom Hochzeitsfest am Flussufer und von den geheimnisvollen Feen im nächtlichen Reigen. Kinder aus dem Publikum werden eifrig mithelfen, Jäger, Feen, Ritter, Hochzeitsgäste und natürlich auch die Moldau auf der Bühne zum Leben zu erwecken.
Es musizierte die Württembergische Philharmonie Reutlingen unter dem Dirigenten Erke Duit.

zum Spielplan

 

Bild zu: UNSERE KONZERTE BIS ZUM SOMMER

UNSERE KONZERTE BIS ZUM SOMMER

Am 3. Juni zeigen wir "Filipp Frosch" im Haus der Musik. Danach freuen wir uns auf unser erstes Gastspiel in der Bühne im Hof in St. Pölten. Am 5. Juni entführt Marko Simsa dort mit der chilenischen Gruppe PACHA MANKA und dem Konzert "Bombo, Poncho und Gitarre" nach Lateinamerika.
Und am So. 19. Juni gibt es eine Premiere im deutschen Reutlingen. Mit der Württembergischen Philharmonie unter der Leitung von Erke Duit präsentiert Marko Simsa "Die Moldau", das bekannteste Werk des tschechischen Komponisten Friedrich Smetana.

zum Spielplan

 

Bild zu: PETER UND DER WOLF in Konstanz

PETER UND DER WOLF in Konstanz

Am 17. April präsentierte Marko Simsa mit der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz unter der Leitung von Erke Duit den großen Klassiker unter den Familienkonzerten.
Der Südkurier schrieb in seiner Rezension u.a.: Frei rezitiert Marko Simsa den Text, untermalt ihn anschaulich mit Gesten und Mimik, verweist immer wieder auf die beteiligten Instrumente und zieht mit seinem schauspielerischen Charisma die Aufmerksamkeit der Kinder auf sich. Und er kann sich diskret zurückziehen, wenn er gerade nicht an der Reihe ist. Denn Dirigent Erke Duit fügt das Orchester optimal ein: Schlüssel-Szenen lässt er langsam genug nehmen, damit die Kinder folgen können und musikalische Elemente wiedererkennen.

 

Bild zu: KLASSIK-HITS IM GOLDENEN SAAL DES WIENER MUSIKVEREINS

KLASSIK-HITS IM GOLDENEN SAAL DES WIENER MUSIKVEREINS

Am So. 13. März präsentierte Marko Simsa schon zum 11. Mal sein Projekt "Klassik-Hits im Goldenen Saal" des Wiener Musikvereins. Das Konzert richtete sich an alle von 11 - 99, an interessierte Jugendliche ebenso wie an erwachsene "Quereinsteiger". Es musizierten die Wiener Symphoniker. Die musikalische Leitung übernahm erstmals der junge Dirigent Lahav Shani, der zur Spielzeit 2017/2018 zum ersten Gastdirigenten des Orchesters berufen wurde.
Hauptstück war diesem Jahr Benjamin Brittens "The Young Person's Guide to the Orchestra", dazu kamen weitere Stücke mit England-Bezug von Purcell, Händel, Haydn und Elgar und Britten.
(Foto: Dieter Nagl, Musikverein)

 

Bild zu: OPER GRAZ - Die Redoute für Kinder am 31. Jänner 2016

OPER GRAZ - Die Redoute für Kinder am 31. Jänner 2016

Bereits zum siebenten Mal hieß es am Tag nach der großen Redoute in der Oper Graz "Alles Tanz" bei einem Konzert für die ganze Familie.
Wie schon in den Jahren davor, präsentierte Marko Simsa einen bunten musikalischen Nachmittag, der zum Mittanzen, Mitsingen und Mitklatschen einlud. Das junge Publikum erlebte ein abwechslungsreiches Programm mit Walzerklängen von Johann Strauß-Sohn, der "Musikalischen Schlittenfahrt" von W.A. Mozart, einem Ausschnitt aus Humperdincks Oper "Hänsel und Gretel" und vielen anderen Melodien von Rimski-Korsakow, Tschaikowsky, Waldteufel, Josef Strauß,...
Es musizierte das Grazer Philharmonische Orchester unter der Leitung von Marius Burkert. Es tanzten die Kinder und Jugendlichen der Opernbalettschule Graz.
(Foto: Karim Zaatar)

 

Bild zu: 5 Sterne vom KURIER für PETER UND DER WOLF im Wiener Musikverein

5 Sterne vom KURIER für PETER UND DER WOLF im Wiener Musikverein

Die Tageszeitung KURIER schreibt zu unserem Konzert "Peter und der Wolf" am 13. Dez. im Wiener Musikverein u.a.:
"Im großen Saal des Musikvereins begeisterte Christian Thielemann seine Zuschauer, zeitgleich herrschte im kleineren Brahms-Saal nicht minder gute Stimmung. Dort war das Publikum deutlich jünger und hockte leger vor der Bühne am Boden...
Pädagogisch unaufdringlich, dafür aber sehr anschaulich, zerlegte Marko Simsa die Geschichte in ihre einzelnen Erzähltonlagen, bevor sie Erke Duit mit seinem Orchester wieder wunderbar zusammensetzte..." (Rezensentin: Alexandra Seibel)

 

Bild zu: Marko Simsa und Erke Duit im BRUCKNERHAUS und bei den NÜRNBERGER SYMPHONIKERN

Marko Simsa und Erke Duit im BRUCKNERHAUS und bei den NÜRNBERGER SYMPHONIKERN

Es war der Einstand von Marko Simsa und Erke Duit im Brucknerhaus in Linz. Zusammen mit dem Sinfonieorchester der Musikschule Linz (LehrerInnen und SchülerInnen) zeigten sie ihr Konzert "Die Bremer Stadtmusikanten" (Musik: Erke Duit) in zwei Konzerten vor jeweils mehr als 1.000 Kindern. Die Stimmung war wunderbar und wir bedanken uns für die Initiative der Musikschule.
Von 2. bis 7. Dezember spielen Simsa und Duit ihr Projekt dann zusammen mit den Nürnberger Symphonikern. Es ist ebenso ihr Einstand in Nürnberg und sie freuen sich auf diese Zusammenarbeit. Der Dezember mit Bremer Stadtmusik und bestimmt auch dem einen oder anderen Nürnberger Lebkuchen kann also kommen...
(Foto: Christian Herzenberger)

 

Das Video zu unserer Klezmer-Party

Und hier ist es, das Video zur großen Klezmer-Party anlässlich meines 30-jährigen Bühnenjubiläums im Stadtsaal Wien! Viel Freude mit unserer Musik!
(UND NICHT VERSÄUMEN, wenn Saschko auf zwei Trompeten gleichzeitig spielt...:-)

 

Bild zu: Neues Buch mit CD: Der Zauberlehrling

Neues Buch mit CD: Der Zauberlehrling

Soeben ist im ANNETTE BETZ-Verlag das neue Buch von Marko Simsa (Text) und Doris Eisenburger (Illustrationen) erschienen. Das Team legt damit bereits sein zwölftes musikalisches Bilderbuch vor und präsentiert diesmal das Orchesterwerk des französischen Komponisten Paul Dukas der die allseits bekannte Ballade von Johann Wolfgang von Goethe genial vertonte.
Auf der beiliegenden CD gibt es neben dem Orchesterwerk und der Ballade wie immer viele zusätzliche Erklärungen und Musikbeispiele.
Es musiziert das ORF Radio-Symphonieorchester Wien unter der Leitung von Cornelius Meister.
Wir wünschen viel Freude beim Lesen, Betrachten, Hören, Entdecken,...

zu den Büchern

 

Bild zu: Marko Simsa auf der Frankfurter Buchmesse

Marko Simsa auf der Frankfurter Buchmesse

Am Sa. 17. Oktober um 11.30 Uhr präsentierte Marko Simsa auf der Frankfurter Buchmesse seine zwei neuen Musikbilderbücher.
"DER ZAUBERLEHRLING", das Konzert von Paul Dukas zur Ballade von J.W.v. Goethe mit Bildern von Doris Eisenburger, erschienen im ANNETTE BETZ-Verlag.
"HUMMELFLUG UND BÄRENTANZ", eine große Sammlung mit den schönsten Tiermotiven der klassischen Musik, mit Bildern von Silke Brix, erschienen im JUMBO-Verlag.

zu den Büchern

 

Bild zu: MAX SPIELT SCHLAGZEUG - Das neue Buch mit CD ist da!

MAX SPIELT SCHLAGZEUG - Das neue Buch mit CD ist da!

Von Trommeln, Triangeln & Co
Das neue Buch von Marko Simsa (Text) mit wunderbar phantasievollen Illustrationen von Catherine Ionescu erschien soeben im Annette Betz Verlag. Auf der beiliegenden CD ist natürlich nicht nur das Schlagzeug in all seinen Facetten zu erleben, wir hören auch die vielen Schlaginstrumente des Orchesters und jede Menge Trommeln der Weltmusik!
Eingespielt haben die Hörbeispiele u.a. Flip Philipp (Schlagwerk Orchester), Peter Rosmanith (Weltmusik, Marko Simsa-Fans u.a. bekannt von Filipp Frosch) und Sebastian Simsa (Schlagzeug).
Ein Muss für alle Rhythmusfreunde!
Und in dieser Form bisher bestimmt noch nicht dagewesen...!

zu den Büchern

 

Bild zu: Große Klezmerparty zum 30-jährigen Bühnenjubiläum

Große Klezmerparty zum 30-jährigen Bühnenjubiläum

Es war mir ein besonderes Fest, die große Klezmer-Party anlässlich meines 30-jährigen Bühnenjubiläums im Stadtsaal Wien (Mariahilfer Straße). In den vergangenen 30 Jahren davor spielte ich mit meinen Kolleginnen und Kollegen an die 6.000 Aufführungen vor insgesamt ca. 1.000.000 BesucherInnen.
Das musste gefeiert werden mit meinen Kollegen von KlezmerReloaded und Gästen. Klarinette, Akkordeon, Trompete, Kontrabass und Schlagzeug sorgten für ein musikalisches Feuerwerk und das Publikum war herzlich eingeladen, mitzusingen und mitzutanzen.
Und letztlich wurde es ein Familienkonzert, das es in dieser Art in Wien nicht oft zu hören und sehen gibt...:-) Bald wird es eine kleine Zusammenfassung davon im Internet zu sehen geben...

Herzlichst,
Marko Simsa

 

Bild zu: DAS ZOOKONZERT bei ALLEGRETTO im Wiener Musikverein

DAS ZOOKONZERT bei ALLEGRETTO im Wiener Musikverein

Nach der Uraufführung im Februar 2008 im Brahmssaal des Wiener Musikvereins kam "DAS ZOOKONZERT" von Marko Simsa (Text und Idee) und Erke Duit (Musik) am 21. und 22. Februar wieder zurück an diesen Ort.
Im Rahmen der ALLEGRETTO-Kinderkonzerte im Musikverein spielten Simsa und Duit zusammen mit ihrem Orchester, der Camerata Wien, die Geschichte von Rosalie, die mit all ihren Stofftieren einen Zoo in ihrem Zimmer entstehen lässt.
Es traten auf: Das hungrige Krokodil, die schnellste Schnecke der Welt, der freche Seefahrer-Papagei u.v.a.
Das Publikum durfte natürlich mitsingen, mitwatscheln, mitquaken, mitklatschen u.s.w.
Es war ein tierisches Wochenende in diesem ehrwürdigen "Musiktempel"!
(Foto: Dieter Nagl)

 

NACHTMUSIK UND ZAUBERFLÖTE - MOZART FÜR KINDER

Unser neues Video! Viel Freude beim Ansehen!!!

 

Bild zu: Marko Simsa erstmals zu Gast bei den Stuttgarter Philhamonikern

Marko Simsa erstmals zu Gast bei den Stuttgarter Philhamonikern

Von 7. bis 12. Februar war Marko Simsa erstmals zu Gast bei den Stuttgarter Philharmonikern. Gezeigt wurde "Mozart für Kinder - Nachtmusik und Zauberflöte", es dirigierte Elisabeth Fuchs.
Zu hören gab es u.a. Ausschnitte aus "Eine kleine Nachtmusik" und Mozarts erster Symphonie (komponiert mit acht Jahren!), Mozarts allererste Komposition, ein Menuett für das Klavier (komponiert mit 5!), einen Kontretanz u.v.a.
Ein Menuett aus der Oper Don Giovanni lud zum Mittanzen ein und beim Lied des Vogelfängers Papageno (Bariton: Thomas Roeshol) dürften natürlich alle kräftig mitsingen.
Die Nachfrage nach Karten war so groß, dass alle Aufführungen ausverkauft waren.

 

Bild zu: Wir jubeln über die

Wir jubeln über die "GOLDENE SCHALLPLATTE"!!!

...für in Deutschland mehr als 100.000 verkaufte Stück unseres musikalischen Bilderbuches "DIE ZAUBERFLÖTE" (Annette Betz-Verlag).
Eine unglaubliche Geschichte und vielleicht sogar das allererste Mal, dass ein österreichischer Kindermedien-macher in Deutschland diese Auszeichnung bekommt! Die Überreichung an Marko Simsa (Text) und Doris Eisenburger (Illustrationen) fand am 21. November im Rahmen einer Lesung aus dem Buch im Berliner Lichtburgforum statt.

 

Quak! Endlich da: Das "Filipp Frosch" - Video!!!

Wir freuen uns, "Filipp Frosch" endlich auch auf diesem Weg vorstellen zu dürfen!!! Viel Spaß mit unserem kurzen Video zu Buch und Bühnenstück!

 

Bild zu: TILL EULENSPIEGELS LUSTIGE STREICHE im Leipziger Gewandhaus

TILL EULENSPIEGELS LUSTIGE STREICHE im Leipziger Gewandhaus

Am 7. Dezember 2013 feierte Marko Simsa seinen Einstand im Gewandhaus Leipzig. Mit dem Leipziger Kammerensemble führte er zu diesem Anlass zum ersten Mal seine Version von Richard Strauss' sinfonischer Dichtung "Till Eulenspiegels lustige Streiche" auf.

 

Bild zu: DER KLEINE BÄR UND DAS ZIRKUSFEST - Eine neue CD für unser Buch

DER KLEINE BÄR UND DAS ZIRKUSFEST - Eine neue CD für unser Buch

Mit Freude geben wir bekannt, dass unser Buch "Der kleine Bär und das Zirkusfest" (Text: Marko Simsa, Illustrationen: Hans-Günther Döring, Verlag: ANNETTE BETZ) soeben nicht nur mit neuer Coverillustration, sondern auch mit komplett neu gestalteter Begleit-CD wiederaufgelegt wurde!
Auf der CD ist nun die ganze Geschichte mit Hörspielmusik von Peter Rosmanith und Kollegen zu hören, dazu gibt es das Zirkuslied in Rumba- und Rock-Version und Extra-Tracks mit Zirkusmusik für das Zirkusfest im Kinderzimmer oder Kindergarten: Einzugsmarsch, Fanfaren, Trommelwirbel...

zu den Büchern

 

Neue Attraktion im Haus der Musik - Wien: "Das Zookonzert" in der virto/stage

Bühne frei hieß es am 2. Dezember für das "Zookonzert" in der virto/stage im Haus der Musik in Wien. Mit virto/stage werden Kinder zu "Regisseur" und "Regisseurin" und bringen die Tiere aus dem Zookonzert auf der großen Leinwand zu Erke Duits Musik zum Watscheln, Klatschen und Hüpfen und gestalten damit ihr "persönliches", multimediales Musiktheater - und das alles allein durch die Bewegungen ihres Körpers, die durch Raumsensoren erfasst werden.
Wir (Silke Brix - Illustrationen, Erke Duit - Musik, Marko Simsa - Text und Idee und der JUMBO-Verlag) freuen uns besonders über die Einladung, unser Projekt in diesem Rahmen präsentieren zu dürfen.

 

Bild zu: Mit dem ZOOKONZERT auf Lesereise in BULGARIEN

Mit dem ZOOKONZERT auf Lesereise in BULGARIEN

Auf Einladung des Institutes für Kinder- und Jugendliteratur war Marko Simsa mit seinem Buch "Das Zookonzert" von 1. bis 4. Oktober 2012 auf Lesereise in Bulgarien. In Ruse an der Donau und in der Hauptstadt Sofia las er vor Kindern aus zweisprachigen Schulen, hatte mit ihnen jede Menge Spaß beim Singen, Klatschen und Watscheln zu Erke Duits Musik und weiß jetzt auch, wie Kuh, Schwein, Pferd, Frosch, Elefant und Schnecke auf Bulgarisch heißen!

 

Bild zu:

"TSCHIRIBIM - KLEZMER FÜR KINDER" beim Eröffnungsfest der SALZBURGER FESTSPIELE

Am 21. Juli steigt das Eröffnungsfest der Salzburger Festspiele. An unzähligen Orten in der Mozartstadt gibt es Konzerte, öffentliche Proben, Workshops, Lesungen, Führunge, ect.
Marko Simsa und Klezmer.Reloaded sind mit ihrem Konzert TSCHIRIBIM - KLEZMER FÜR KINDER "live dabei" und freuen sich auf ihr junges Publikum in der Festspielstadt! Die Konzerte beginnen um 11 und um 13.30 im Markussaal, Zählkarten gibt es ab 2. Juli im Shop der Festspiele.

zum Spielplan

 

NEU: Video-Interview zu "Murmels kleine Nachtmusik"

Anlässlich der Veröffentlichung unseres Buches mit klassischer Musik für die Abendruhe ("MURMELS KLEINE NACHTMUSIK"), erzählt Marko Simsa über Buch und Inhalt in einem Video-Interview mit dem JUMBO-Verlag. Viel Spaß beim Zuhören UND Zusehen:



zu den Büchern

 

Bild zu: Neuer HOLLI SONG zum Jubiläum

Neuer HOLLI SONG zum Jubiläum "40 Jahre Wiener Ferienspiel"

Bereits seit 40 Jahren brauchen Kinder während der langen Ferien Langeweile nicht zu fürchten – dank dem Wiener Ferienspiel. Zum Jubiläum bekam das Maskottchen HOLLI ein neues, pfiffiges Aussehen.
Marko Simsa (Text), der als Kind schon selbst am Ferienspiel teilgenommen hat, und sein Sohn Sebastian Simsa (Musik), der natürlich als Kind auch beim Ferienspiel mitgemacht hat, und ihre Band (Saxophon, E-Gitarre, E-Bass, Schlagzeug) durften den neuen HOLLI SONG beisteuern!
Heute ist das wienXtra-ferienspiel zu einem europaweit einzigartigen Programm mit jährlich 200.000 TeilnehmerInnen und rund 200 Kinder-Aktionen in ganz Wien, die kostengünstig oder gratis sind, gewachsen.
Sommerferienspiel
ferienspiel-Hotline: Tel. 4000-84 400
ferienspiel@wienXtra.at
www.ferienspiel.at
www.holliknolli.at

Der HOLLI SONG zum Anhören: Holli Ferienspiel Song
Der HOLLI SONG als Video: Holli Ferienspiel Video

 

Bild zu: BACHFEST LEIPZIG: Mit dem

BACHFEST LEIPZIG: Mit dem "ZOOKONZERT" im Leipziger Zoo

Am Sa 16. Juni gastierten wir im Rahmen des BACHFEST LEIPZIG zwei mal mit der Quintett-Fassung unseres Zookonzertes mittendrin im Leipziger Zoo! Mit Klavier, Geige, Klarinette, Fagott und Trompete brachten wir im abenteuerlichen Entdeckerhaus Elefantenfanfare, Froschpolka, Krokoblues, Pferdegalopp, Tausendfüßestepp u.v.m., also jede Menge tierische Klänge genau an den Ort, wo sie hingehören...
Uns hat's gefallen, wir glauben, dem Publikum auch. Zum Schluss besuchten wir noch die echten Tiere, und sogar zu einer kurzen Bootsfahrt durchs neue Gondwanahaus (Urwaldhaus) wurden wir eingeladen! Ein toller Zoo! Und für uns ein besonders schönes Gastspiel!
Weitere Fotos im Fotoalbum.

zu den Fotos

 

Bild zu: Empfohlen vom Verband deutscher Musikschulen: HUMMELFLUG UND BÄRENTANZ

Empfohlen vom Verband deutscher Musikschulen: HUMMELFLUG UND BÄRENTANZ

Bei der Verleihung des Kindermedienpreises LEOPOLD - GUTE MUSIK FÜR KINDER erhielt unsere CD HUMMELFLUG UND BÄRENTANZ die Auszeichnung "Empfohlen vom Verband deutscher Musikschulen". In der Begründung schrieb die Jury u.a.: "Wenn Opernsänger zum Katzenmiauen ansetzen, Küken in der Eierschale eine Balletteinlage geben, Elefanten graziös ihre Beine schwingen oder Wilde Reiter über Klaviertasten fegen, dann befinden wir uns - man mag es kaum glauben - mitten in einer Sammlung klassischer Musik! Als muikalischer Zoowärter hat der durch seine Kinderkonzerte und CD-Einfürungen in klassische Musik bekannte Marko Simsa Ohrwürmer und seltener gespielte Kronjuwelen vor allem der Klavierliteratur zu einer Menagerie vereint. (...) In den kurzen, dennoch aufschlussreichen Erläuterungen zu jedem Stück ermuntert der Erzähler Simsa gleichzeitig mit netten praktikablen Anregungen zum Mittun, sei es in Form einer Höraufgabe,von Bewegungs- oder Tanzideen."
Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und danken der Jury für Ihre Tätigkeit!

zu den CDs

 

Bild zu: Lesewelt Berlin kürt

Lesewelt Berlin kürt "Das Zookonzert" zum BUCHTIPP D. MONATS MAI 2010

Silke Brix (Illustrationen), Marko Simsa (Text), Erke Duit (Musik) und der JUMBO-Verlag sind im wahrsten Sinn des Wortes tierisch gut aufgelegt, denn die "Lesewelt Berlin" kürte unser Buch mit CD "Das Zookonzert" zum "Buchtipp des Monats Mai 2010".
Lesewelt Berlin e.V. organisiert seit dem Jahr 2000 kontinuierlich Vorlesestunden für Kinder in öffentlichen Berliner Einrichtungen wie Bibliotheken, Schulen und Kindertagesstätten. Ziel ist es, die Freude am Lesen zu wecken, das Lesen zu fördern und die Sprachentwicklung bei Kindern aus nichtdeutschen Kultur- und Sprachräumen zu unterstützen.
Weitere Informationen: www.lesewelt-berlin.org

zu den Büchern

 

Bild zu: LESEPETER - Auszeichnung für

LESEPETER - Auszeichnung für "Die Moldau"

Doris Eisenburger, Marko Simsa und der Annette Betz-Verlag freuen sich über den LESEPETER. Der Lesepeter ist eine Auszeichnung die im Bereich Sachbuch drei mal im Jahr von der AJuM - Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien (in der deutschen Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft) vergeben wird.
Die AJuM sichtet und prüft Kinder- und Jugendliteratur und -medien unter dem Gesichtspunkt der Verwendbarkeit in pädagogischen Arbeitsfeldern. Die Ergebnisse dieser von mehr als 500 Pädagoginnen und Pädagogen aus allen Bundesländern getragenen Arbeit fließt unmittelbar ein in die pädagogische Praxis, außerdem in die direkte Beratung von Kindern, Eltern, Lehrkräften.
Die ausführliche Rezension der Jury ist im Internet unter www.AJuM.de oder www.ajum.de/html/lesepeter.html nachzulesen.

zu den Büchern

 

Bild zu: Empfohlen vom Verband deutscher Musikschulen - Auszeichnung für SCHWANENSEE

Empfohlen vom Verband deutscher Musikschulen - Auszeichnung für SCHWANENSEE

Bei der Verleihung des Kindermedienpreises "LEOPOLD - Gute Musik für Kinder" am 11. September im WDR-Funkhaus in Köln wurde unser Buch SCHWANENSEE (ANNETTE BETZ-Verlag) mit dem Prädikat "Empfohlen vom Verband deutscher Musikschulen" ausgezeichnet. Für die Illustratorin Doris Eisenburger und für Marko Simsa war es - nach 2007 für "Die Bremer Stadtmusikanten" - bereits die zweite Auszeichnung im Rahmen des LEOPOLD-Preises.

zu den Büchern

 

Bild zu: Preis der deutschen Schallplattenkritik für unsere CD

Preis der deutschen Schallplattenkritik für unsere CD "DAS ZOOKONZERT"

Die Freude ist riesengroß! Jetzt wurden wir auch für die CD "Das Zookonzert" (JUMBO-Verlag) mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet! Wir finden, Erke Duit hat sich diese Auszeichnung für seine Komposition auch wirklich verdient.
Das Zookonzert ist unser neues sinfonisches Konzert für die ganze Familie. Es ist die Geschichte von Rosalie, die noch nicht schlafen will und daher in ihrem Zimmer einen Zoo mit all ihren Stofftieren aufbaut.
Und wer das Konzert noch nicht kennt, sollte unbedingt reinhören. Erke Duit und Marko Simsa sind nämlich nicht nur mit dem tollen Preis, sondern auch mit dem Ergebnis ihrer neuesten Zusammenarbeit höchst zufrieden!

zu den CDs

 

Bild zu: Preis der deutschen Schallplattenkritik für unsere CD

Preis der deutschen Schallplattenkritik für unsere CD "Die Bremer Stadtmusikanten"

Schöne Nachricht zu Saisonbeginn: Unsere CD Die Bremer Stadtmusikanten, erschienen im JUMBO-Verlag wurde mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet! Das ist bestimmt vor allem auch der tollen Komposition von Erke Duit zu verdanken. Eine tolles Ereignis für uns. Wir jubeln und werden uns bemühen, das Projekt so bald wie möglich wieder auf die Bühne zu bringen.

zu den CDs

 

zum Seitenanfang nach oben Besuchen Sie auch www.ruthsimsa.at
webdesign © benjamin simsa